Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartKrankheitenLippenherpes

Lippenherpes – nervende Blasen

Lippenherpes – nervende BlasenLippenherpes ist so etwas wie eine Volkskrankheit: Rund 95 Prozent der Bevölkerung in Deutschland trägt die dafür verantwortlichen Herpes-Simplex-Viren in sich. Doch nicht jeder, der infiziert ist, bekommt auch Herpes. Einige haben schwer und oft unter ihm zu leiden, bei anderen bricht er nie aus. „Nur einer von 100 Infizierten entwickelt bei der Ansteckung ein typisches Krankheitsbild, der Rest merkt gar nichts“, so Professor Dr. Gerd Gross, Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie der Universität Rostock. Laut Professor Dr. Andreas Sauerbrei vom Institut für Virologie und antivirale Therapie am Universitätsklinikum Jena haben in Deutschland rund 30 Prozent der Bevölkerung darunter zu leiden. Bei vielen lässt ab dem 35. Lebensjahr die Häufigkeit nach.

Wenn der Lippenherpes aber auftritt, dann kündigt er sich allerdings schon einen Tag vorher mit leichtem Spannen und Schmerzen an. Der Virus ist also schon längst im Körper, wenn die Herpesbläschen aufblühen. Diese Bläschen treten aber nicht unbedingt dort auf, wo die Viren in die Haut eingedrungen sind, sondern bevorzugt an der Lippe (siehe Bild), in der Nase oder auf der Augenhornhaut. Schleimhäute machen es dem Herpes einfacher als die normale Gesichtshaut. Die Bläschen enthalten eine Flüssigkeit, in der es vor Herpes-Viren nur so wimmelt. Da sie hoch infektiös sind, sollten sie nicht aufgekratzt werden, auch wenn sie jucken. Küssen und das gemeinsame Benutzen von Geschirr und Besteck oder Handtüchern ist jetzt auf jeden Fall tabu! Die Handtücher sollten täglich gewechselt werden, beim Spülen sollte auf richtig heißes Wasser und Gründlichkeit geachtet werden!
Lippenherpes schlägt immer dann zu, wenn das Immunsystem schwächelt. Auslöser für Lippenherpes können Stress, Schlafmangel und Ekel sein, aber auch eine zu starke Sonneneinstrahlung.

Lippenherpes: Therapie

Unbehandelt heilt Lippenherpes in der Regel innerhalb von zehn Tagen von selbst wieder ab. Um nicht solange mit juckenden und hässlich aussehenden Blasen herumlaufen zu müssen, gibt es in Apotheken spezielle Cremes und Salben. Diese enthalten die Wirkstoffe Aciclovir oder Penciclovir. Sie hemmen die Vermehrung der Viren und verkürzen die Heilungsdauer. Wer es homöopathisch mag, findet in Apotheken auch Präparate mit Melisse und Zinksulfat. Erweist sich der Lippenherpes als hartnäckig, sollte ein Hautarzt aufgesucht werden. Bei Bläschen auf der Augenhornhaut ist auf jeden Fall ein Augenarzt zu Rate zu ziehen. Die Ausbrüche und Beschwerden von Herpes lassen sich allerdings leider nur abmildern, der Erreger bleibt für immer im Körper. Gegen ihn ist bisher noch kein Kraut gewachsen.
Bitte beachten Sie, dass ein www.heute-gesund-leben.de-Artikel generell fachlichen Rat durch einen Arzt nicht ersetzen kann!
Lesen Sie weiter: Herpesviren gelangen ins Gehirn
( Bildnachweis: © Marco2811 - Fotolia.com )

 

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang