Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartGesund im SommerJalousie gegen sengende Sommersonne

Wieso ein Sommer ohne Jalousien gefährlich für Ihre Haut werden kann

Wieso ein Sommer ohne Jalousien gefährlich für Ihre Haut werden kann Viele Menschen glauben, dass sie hinter der Fensterscheibe vor den gefährlichen Strahlen der Sonne geschützt sind. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Auch im Wohnzimmer und bei der Arbeit am PC kann man sich einen Sonnenbrand zuziehen. Ein zuverlässiger Sonnenschutz ist hier deshalb genauso wichtig wie im Freibad. Eine Möglichkeit, Risiken zu minimieren, bieten Jalousien.

Welche Lichtanteile dringen durch die Scheibe?

Sonnenlicht wirkt sich auch hinter der Fensterscheibe auf den menschlichen Körper aus. Gut erkennt man das z. B. an Schaufensterbekleidung, die im Sommer schnell ausbleicht. Die Scheibe filtert lediglich die UVB-Anteile des Sonnenlichts heraus. Die UVA-Anteile dringen weitestgehend ungehindert durch. Wirkt die Strahlung längere Zeit auf die Haut ein, verursacht sie dieselben Schäden wie Sonnenlicht, dem man im Freien ausgesetzt ist.
UVA-Strahlen sind langwelliger als UVB-Strahlen. Sie dringen entsprechend tiefer in die Haut ein. Zwar sind sie weniger energiereich als die UVA-Strahlen, doch können auch sie Sonnenbrand und DNS-Schäden verursachen. Das kann wiederum zu Hautkrebs führen. Es gibt noch ein weiteres Problem. Da die UVA-Strahlen tiefer in die Haut eindringen, schädigen sie die Kollagenfasern. Dadurch verringert sich die Elastizität der Haut. Falten entstehen.

Die Folgen von zu viel Sonnenlicht im Überblick:

  • Sonnenstich
  • Hitzekollaps
  • Sonnenbrand
  • Falten
  • Hautkrebs

Deshalb – schützen Sie sich mit Jalousien

Nehmen wir an, Sie arbeiten an einem heißen Sommertag acht Stunden lang am PC. Zu Ihrer Linken dringen die Sonnenstrahlen durch ein großes Fenster ein, direkt auf ihren ungeschützten Oberarm. Wenn Sie sich nicht mit Sonnencreme schützen oder nicht neben einem Fenster mit UV-Schutz sitzen, gehen Sie ein Risiko ein. Die Lösung: eine Jalousie.
Mit den verstellbaren Lamellen bestimmen Sie selbst, wie hell Sie es in Ihrem Büro haben wollen. Die eindringende Menge an UV-Strahlung lässt sich dabei ganz leicht reduzieren. Möglich ist das nicht zuletzt deshalb, weil die Lamellen außen mit einer reflektierenden Schicht versehen sind. Die gefährlichen Strahlen werden einfach zurückgeworfen.

Die Vorteile von Jalousien im Überblick:

  • Sichtschutz lässt sich individuell anpassen
  • flexibler Sonnenschutz
  • Schutz vor blendender Sonne bei der Arbeit am PC
  • leicht zu befestigen
  • unterschiedliche Modelle für jede Fensterform und -größe erhältlich
  • leicht zu bedienen

So schützen Sie Ihre Haut auch draußen

Will man seine Haut umfassend schützen, muss man das drinnen und draußen tun. Wir haben Ihnen deshalb zum Abschluss noch einmal ein paar praktische Tipps zusammengefasst, mit denen Sie und Ihre Familie sicher durch den Sommer kommen:

  • Sonnenschutz – ganz oder gar nicht
    Ganz egal, ob Kind, Erwachsener, Café-Besucher oder Bauarbeiter – Sonnenschutz ist für jeden wichtig, der draußen unterwegs ist. Das gilt nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter. In der kalten Jahreszeit verstärkt der Schnee nämlich die gefährlichen Sonnenstrahlen. Zum Sommeranfang ist die Gefahr ebenfalls hoch. Die Haut ist die Sonne nach der dunklen Jahreszeit nicht mehr gewöhnt.
  • Zur Mittagszeit drin bleiben
    Egal, wo Sie sich aufhalten, zwischen Mittag und 15:00 Uhr ist die gefährliche UV-Strahlung am stärksten. Um Ihre Haut nicht zu schädigen, verbringen Sie die besonders heißen Stunden deshalb am besten drinnen.
  • Auch im Schatten sind sie nicht sicher
    Was viele Menschen nicht bedenken, selbst im Schatten trifft noch gut die Hälfte der direkten Sonneneinstrahlung auf die Haut. Wasser verstärkt diesen Effekt noch. In Freibädern reflektiert es die gefährlichen Strahlen auch in die schattigen Bereiche hinein.
  • Nicht nur Sonnencreme schützt – auf die Kleidung achten!
    Textilstoffe sind immer ein guter Schutz vor den Sonnenstrahlen. Voraussetzung hierfür ist, dass sie dick genug sind. Ziehen Sie Ihre Kinder deshalb mit schützenden Materialien wie Polyester an. Besonders wichtig ist hierbei die Mütze. Auch eine Sonnenbrille mit UV-Filter sollte zur Grundausstattung gehören (Worauf Sie bei der Auswahl der Sonnenbrille achten müssen, lesen Sie in diesem Ratgeber noch einmal in übersichtlicher Form nach).
  • Doch Vorsicht!
    Es sind nicht nur die gefährlichen Strahlen, die der Haut im Sommer zusetzen. Es ist vor allem die Hitze. Wer sich zu lang draußen aufhält, riskiert einen Hitzschlag. Gerade bei älteren Menschen kann der schnell lebensbedrohlich verlaufen. Was dabei alles passieren kann und wie Sie sich und Ihre Mitmenschen schützen, erfahren Sie in unserem kurzen Ratgeber.

( Bildnachweis: © gpointstudio - Fotolia.com )



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang